Die Herren Sweatjacke – Bereits im Mittelalter gerne getragen

Wir alle lieben sie heiß und innig: Unsere Herren Sweatjacke! Wir haben sie liebgewonnen, diese praktische Sweatjacke für Herren ohne Kapuze, die sehr angenehm zu tragen ist. Ausgehend von einem Trend in den 1930er Jahren, wurden Kapuzenpullover zunächst für die Arbeit in Tiefkühlhäusern vom Hersteller Champion konzipiert. Von da an, begann eine Erfolgsgeschichte und die modifizierte Herren Sweatjacke setzte sich auch auf der Straße durch. Die Kapuze findet bereits im 14. Jahrhundert eine erste Erwähnung. Hier noch als „Gugel“. Diese waren eine beliebte Kopfbedeckung, angenäht oder lose, es gab beides. Für Mönche war die Kutte mit Kapuze obligatorisch und aus deren Bild kaum wegzudenken. Selbst heute ist der Mönch in unserer Vorstellung nur mit diesem Kleidungsstück, das einer Sweatjacke mit Kapuze für Herren ähnelt, verbunden.


 

Es werden 1–48 von 100 Ergebnissen angezeigt


Vom Kühlhaus auf die Straße

Wie so oft hat es ein Kleidungsstück geschafft, vom funktionalen Bereich in die Alltagsmode zu wechseln. Die Sweatjacke für Herren ist günstig, wobei es sie natürlich auch in höher preisigen Varianten gibt.

Auf der Straße ist sie ein leichtes und komfortables Kleidungsstück, das einen schnell in den T-Shirt-Modus wechseln lässt. Die Sweatjacke mit Kapuze für Herren ist ebenfalls sehr praktisch. So schützt sie uns bei Regen und Wind, bei rauem Wetter allgemein.

Für dich gibt es eine breite Auswahl an Marken, Formen, Farben und Motiven. Egal ob es die Sweatjacke für Herren günstig vom Discounter ist, die dir gefällt, oder die neueste, gefütterte Sweatjacke für Herren von Naketano. Letztere Marke wurde besonders durch seine Sprüche auffällig und erreichte binnen weniger Zeit einen Kultstatus. Mittlerweile wird die Herren Sweatjacke von Naketano allseits beliebt gehandelt.

Mythen ranken sich um das vorzeitige Aus, des Herstellers von Sweatjacken ohne Kapuze für Herren aus Essen.

Weltweit populär im Sport

Auch im Sportbereich ist Sweatjacke für Herren nicht mehr wegzudenken. Du hast bestimmt schon oft die Bequemlichkeit einer Herren Sweatjacke ohne Kapuze genossen. Während du durch den Wald joggst, trägst du deine Herren Sweatjacke und deine Jogging- oder Sporthose, möglicherweise ebenfalls von Nike oder Adidas. Diese Marken haben jede Kleidungsstücke in diesem Bereich populär gemacht. Nike als amerikanischer Part, Adidas mit seiner deutschen Erfolgsgeschichte sind beide weltweit mit ihren Sweatjacken mit Kapuze für Herren weltweit vertreten. Es gibt praktisch keine Sportart, in der eine Sweatjacke für Herren nicht vorkommt. Besonders beim Boxen ist sie sehr populär, doch auch bei anderen Sportarten wie dem Fußball findet sie hohen Anklang.

Die gehobene Mittelklasse

Der neueste Renner ist wohl Superdry, die Marke mit japanischen Schriftzeichen. Der Stil von Superdry entspricht dem des umgekehrten Engrish. Dieser Stil beschreibt das fehlerhafte Übersetzen von japanischen Sätzen ins Englische. Das Unternehmen ging 2018 unter anderem aus der ursprünglichen Marke Cult Clothig aus der SuperGroup in Superdry auf und ist preislich wohl im Mittelfeld anzusiedeln. Charakteristisch ist jedenfalls die Kombination des Engrish und dem Americana- bzw. Vintagelook.

Luxuriös lässig

Andere Trends reichen auch in die Modewelten der Luxus- oder Fastluxuskategorien. Als Pendant, wie dem eines Poloshirts. Du hast hier ebenfalls eine riesige Auswahl unter Marken wie Ralph Lauren und Tommy Hilfiger. Beide sind für ihre hohe Qualität als auch ihre Preisklasse bekannt.
Tommy Hilfiger machte sich schon früh an die Vermarktung seiner eigenen Kleidung. Zunächst kaufte er Jeans und Schlaghosen, um sie nach seinen Vorstellungen zu verändern. Der Boom den er mit seinen Verständnis von Mode auslöste, nennt man heute die Etablierung des schnörkellosen, amerikanischen Collegestils.
Ralph Lauren konnte sich mit seinen Polokollektionen und dem weltbekannten Poloshirt einen Namen machen. Auch ihn zeichnet eine amerikanische Self-made-Geschichte aus. Mit geliehenem Geld entwickelte er eine eigene Krawattenkollektion. Später kam das berühmte Poloshirt und die stilvolle Herren Sweatjacke ohne Kapuze. Dir sind die meisten Marken sicher ein Begriff. Mit bestimmten Unternehmen und Produkten verbindest du wahrscheinlich schon das eine oder andere Produkt.