Das Poloshirt – ein treuer Begleiter in Sachen Herren Mode

Es gibt sie in den verschiedensten Größen, Formen und Farben, von den verschiedensten Marken, zu den unterschiedlichsten Preisen und für jeden nur erdenklichen Anlass.
Ein paar Merkmale haben sie jedoch alle gemeinsam:
Das klassische Poloshirt für Herren zeichnet sich durch einen Umlegekragen, kurze Ärmel mit Bundabschluss und eine kurze Knopfleiste mit zwei oder drei Knöpfen aus.
Das Material ist zumeist ein etwas festerer Pique-Baumwoll-Stoff, der sich sehr angenehm tragen lässt.


 

Es werden 1–48 von 100 Ergebnissen angezeigt


Das Herren Poloshirt: Das Sortiment ist breit gefächert – die Auswahl groß:

Viele Onlineshops ordnen ihr Sortiment in die Kategorien Poloshirts Herren Kurzarm und Poloshirts Herren Langarm, denn das Poloshirt gibt es mittlerweile in den verschiedensten Ausführungen.

So findest du neben dem klassischen sportlich-chicen Poloshirt mit kurzen Ärmeln, das auch Polohemd genannt wird, sogar Poloshirts für Herren mit Langarm und aus Fleece, die dann auch kälteren Temperaturen standhalten können, oder auch Funktionsshirts im Polo-Style.

Durch ihre Vielseitigkeit lassen sich Poloshirts für Herren problemlos zu jedem Anlass kombinieren.

Und so kombinierst du dein Herren Poloshirt richtig:

Ganz einfach lässt sich das Polo natürlich zur Jeans, Shorts oder zur Jogginghose tragen.
Magst du es eher klassisch-chic oder trägst dein Poloshirt im Büro, kannst du es natürlich auch zur Chino und einem Jackett kombinieren oder einfach einen Pullover mit V-Ausschnitt darüber tragen.
Aber auch sportlich hat das Poloshirt einiges zu bieten und ist aus vielen Sportarten, wie Golf, dem Reitsport, Tennis oder Polo, gar nicht mehr weg zu denken.
Mit dem Poloshirt bist du immer und zu jedem Anlass bestens gekleidet.
Beherzigen solltest du lediglich die Faustregel “Polo goes solo”, denn langärmelige T-Shirts oder Unterhemden machen sich nur selten gut unter einem Poloshirt. Wähle lieber eine langärmelige Variante oder etwas zum drüber- statt zum drunterziehen, wenn dir das kurzärmelige Poloshirt zu kalt sein sollte.
Auch viele Firmen sind sich mittlerweile der Vorteile des Poloshirts bewusst und statten ihre Mitarbeiter, mit einheitlichen und zumeist mit dem Firmenlogo bedruckt oder bestickten Poloshirts, aus. Häufig findet man sie in der Gastronomie, im Hotelgewerbe und Einzelhandel.

Marken, Größen, Farben und Preise:

Beliebte Marken für Herren Poloshirts sind unter anderem die gängigen Sportmarken wie Adidas, Nike und Puma. Klassischerweise werden aber die teureren Marken wie zum Beispiel Lacoste, Tommy Hilfiger, Gant oder Ralph Lauren gewählt, deren aufgestickte Logos schon fast zum Statussymbol geworden sind. Doch auch Firmen wie S Oliver und Zara bieten das modische Kleidungsstück an und ermöglichen den Kauf auch bei einem mittleren oder kleinen Budget.
Viele große Onlineshops haben regelmäßig auch die teureren Poloshirts für Herren im Sale, so dass diese hin und wieder zu Schnäppchenpreisen ergattert werden können. Die beliebten Shirts gibt es in den verschiedensten Passformen und Größen, egal ob Slim Fit oder Regular Fit, Größe S oder 5XL.
Auch was die Gestaltung angeht, bleiben mit dem Poloshirt keine Wünsche offen. Ob dezent in dunkelblau, grau oder weiß oder doch lieber in frischen Sommerfaben, du entscheidest was dir gefällt. Die Shirts gibt es häufig auch mit Mustern oder Streifen.

Zeitlos und beständig:

Das Poloshirt ist nun seit gut 100 Jahren in Mode und wird heute noch viel und gerne getragen. Auch auf dem roten Teppich entdeckt man das Poloshirt an Herren immer wieder. So steht zum Beispiel Dieter Bohlen offen und ehrlich zu seiner Begeisterung für Poloshirts und ist kaum noch in etwas anderem zu sehen. Je nachdem wie es kombiniert wird, kann das Herren Poloshirt unter Umständen aber auch schnell ein wenig abgehoben und „schnöselig“ wirken. Dennoch ist es ein weit verbreitetes Kleidungsstück, das so gut wie jeder Mann in seinem Kleiderschank hat.

Die Geschichte des heutigen Poloshirts:

Die Anfänge des Poloshirts reichen zurück bis in die Anfänge des 20. Jahrhunderts. Damals trugen Polospieler in Indien wegen des subtropischen Klimas leichte, gestreifte Baumwolltrikots, die dann später weiterentwickelt wurden, zu dem, was wir heute als Poloshirt kennen.
Wirklich in Mode gebracht wurde das Poloshirt dann von Tennisspieler René Lacoste, der eine konservative aber dennoch sportliche Alternative zu den sonst üblichen langärmeligen Hemden beim Tennisspielen suchte. Sein erster Entwurf ähnelte den Hemden durch Kragen und Knöpfe, war durch den leichten und atmungsaktiveren Pique-Stoff und die kurzen Ärmel aber wesentlich angenehmer zu tragen. Die Menschen waren von seinem Entwurf begeistert und so wurden bereits im Jahr 1939 ca. 300.000 Polohemden von René Lacoste produziert. Noch heute steht die Marke mit dem kleinen aufgestickten Krokodil für Qualität und Sportgeist.

Fazit zum Herren Poloshirt:

Viel falsch machen kannst du mit dem Kauf eines Poloshirts definitiv nicht.
Es verleiht dir sportlichen Chic und lässt sich einfach und vielseitig kombinieren. Bei der großen und breiten Auswahl an Polos auf dem Markt, ist für jeden Geschmack und jeden Bedarf etwas dabei. Viel Spaß beim Kauf deines neuen Lieblingskleidungsstücks – deines neuen treuen Begleiters. Wir sind uns sicher, du wirst es lieben.